Vorankündigung: CALCULUS

Unsere neue Veröffentlichung "CALCULUS" erscheint in Kürze. 

Dieses umfangreiche Kompendium ermöglicht eine sichere Beurteilung bauphysikalischer Fragen in den Bereichen Wärme, Feuchte und Schall

 

 

Inhaltsvorschau (Änderungen vorbehalten):

 

1. Wärme- und Feuchteschutz

  • Wärmedurchlasswiderstand und Wärmedurchgangskoeffizient von mehrschichtigen Bauteilen
  • Wärmedurchgangskoeffizient von Leichtkonstruktionen mit Holz-Tragsystemen
  • Zulässige relative Raumluftfeuchtigkeit ohne Oberflächen-Tauwasser
  • Ermittlung der Bauteil-Oberflächentemperatur für beliebige stationäre Randbedingungen
  • Ermittlung des effektiven Wärmedurchlasswiderstandes von Außenwandecken
  • Beurteilung der Oberflächen-Tauwasserbildung bei einer Innendämmung
  • Beurteilung der Tauwasserbildung in einer Außenwandkonstruktion
  • Beurteilung der Tauwasserbildung in einer Dachkonstruktion
  • Beurteilung der Tauwasserbildung in einer Keller - Außenwandkonstruktion
  • Ermittlung der erforderlichen Dampfsperre für den Fall der Nachrüstung
  • Wirtschaftlich rentable Wärmeschutzverbesserung
  • Beurteilung der passiven Energienutzung
  • Betriebs-Wärmebilanzvergleich von Isolierverglasungen
  • Beurteilung des sommerlichen Wärmeschutzes

2. Gebäudeverformung

  • Begrenzung von Wandverformungen durch unterschiedliche Deckendehnungen
  • Begrenzung von Wandverformungen durch verschiedene Gebäudeverformungskomponenten

3. Bauakustik

  • Abschätzung der Luftschalldämmung einer Wandschale mit luftdurchlässigen Randfugen
  • Abschätzung der Luftschalldämmung einer zweischaligen Wand aus leichten Schalen
  • Abschätzung der Luftschalldämmung einer zweischaligen  Wand mit schweren Schalen
  • Abschätzung der Luftschalldämmung einer zweischaligen Wand mit Körperschallbrücken
  • Abschätzung der Luftschalldämmung einer massiven Trennwand mit Schallnebenwegen
  • Abschätzung der Luftschalldämmung einer leichten Trennwand mit Schallnebenwegen
  • Abschätzung der  Trittschallpegel bei massiven Decken
  • Abschätzung der  Trittschallpegel bei einer Holzbalkendecke
  • Schwingungsisolierung einer Kompressionskältemaschine

4. Raumakustik

  • Ermittlung des erforderlichen Schallabsorbers für einen Büroraum
  • Ermittlung des erforderlichen Schallabsorbers zur Vermeidung nachteiliger Reflexionen

5. Schallimmissionsschutz

  • Ermittlung notwendiger Abstände von Straßen zur Einhaltung von Immissionspegeln
  • Ermittlung notwendiger Abstände von Betrieben zur Einhaltung von Immissionspegeln
  • Erforderlicher, passiver Schallschutz nach DIN 4109

6. Anhang

  • Abkürzungs- und Symbolverzeichnis
  • Tabellen